Unser Bauernhof

Unser Hof ist ein moderner Familienbetrieb, es leben und arbeiten 3 Generationen hier – naja, die Kinder helfen fleißig ☺. Jedes Jahr haben wir zudem einen Lehrling bei uns am Hof, um den bäuerlichen Nachwuchs auszubilden. Das liegt uns für die folgende Generation sehr am Herzen.

In unserem Stall stehen Milchkühe und die entsprechende Nachzucht dazu, das sind die weiblichen Kälber und Jungrinder, die wir selbst aufziehen. Wir bewirtschaften hauptsächlich Grünland, sprich Wiesen, und auch Acker-Flächen zum Futterbau für unsere Rinder. Auch Wald gehört zu unserem Betrieb. Unsere Wälder werden seit vielen Generationen nachhaltig bewirtschaftet, das heißt es wird nur so viel Holz geschlagen, wie Bäume wieder nachwachsen und gepflanzt werden.

Unser Bauernhof liegt sehr idyllisch auf einem kleinen Berg, „unserem Hofberg“, über dem Lauser Weiher und gehört zu Unterlaus, einem kleinen ländlichen Dorf der Gemeinde Feldkirchen-Westerham zwischen München und Rosenheim. Unser Hofname ist „beim Hofbauern“.

Das „Hofbauerngut“ wurde 1350 zum ersten Mal geschichtlich erwähnt und 1678 findet man erstmals den Namen Biechl. Seit jeher ist es im Familienbesitz und wurde immer mit Stolz an die nächste Generation weitergegeben.

Das Wohlbefinden unserer Tiere und die Erhaltung einer intakten Natur und Umwelt hat bei der Bewirtschaftung unseres Betriebes Priorität. Wir Bauernfamilien pflegen, schützen und erhalten unsere landwirtschaftlichen Flächen und bewahren damit unsere wunderbare oberbayerische Landschaft zum Wohl und Nutzen der gesamten Gesellschaft.

Unsere Familie legt besonderen Wert auf Tradition. Wir übernehmen aktiv Verantwortung in verschiedenen Organisationen und Vereinen.

Unser Team

Betriebsleiter: Martin & Katharina
Kinder: Elisabeth & Christina
Milch-Lieferantin und fleißige Helferin: Helena
Oma Annemarie & Opa Balthasar – unvorstellbar ohne ihre Hilfe

 

Unser Betrieb hat verschiedene Qualitätszertifizierungen:

  • QS Qualität und Sicherheit – Rind
  • GQ Geprüfte Qualität Bayern – Rindfleisch
  • QM Qualitätsmanagement Milch
  • Ohne GenTechnik Gentechnik freier Anbau und Fütterung

Durch unabhängige Prüfstellen wird die Einhaltung der Auflagen für Anbau, Tierhaltung, Fütterung und Milchgewinnung kontrolliert und so die gleichbleibende Qualität gewährleistet.